How To Slack

Auf hack your school werdet ihr euch im Vorhinein bereits Gedanken zu Projekten machen, auf der Veranstaltung selbst immer wieder zusammenarbeiten und auch langfristig die Gelegenheit haben, euch untereinander zu vernetzen – und das möchten wir euch auch ermöglichen. Deshalb haben wir uns entschieden, zusammen mit euch auf und neben dem Hackathon Slack zu nutzen. Nie gehört? Dann haben wir hier eine kurze Ein- und Anleitung:

 

 

Was ist Slack?

 

Slack ist eine Kommunikationsplattform mit dem Hintergedanken, Teams die optimale Mischung aus der Produktivität von E-Mails und dem Komfort von Instant Messengern wie Whatsapp oder Telegram zu bieten. Ursprünglich war Slack gedacht, um z.B. Software-Start-Ups ein Tool zum schnellen Austausch zu geben. Mittlerweile hat es allerdings auch für unterschiedlichste Projekte, Vereine, Interessensgruppen und Veranstaltungen an Beliebtheit gewonnen.

 

 

Wie komme ich ins Team?

 

Nachdem ihr euch auf commumee für hack your school angemeldet habt, bekommt ihr von uns innerhalb weniger Tage den Einladungslink zu unserem Slack-Team (wenn euch das zu lange dauert, könnt ihr uns einfach eine Mail schreiben, das beschleunigt das Ganze für euch). Über diesen Link könnt ihr euch mit eurer E-Mail-Adresse einen Account erstellen und seid damit sofort Teil unseres Teams. Slack könnt ihr ab dann über hackyourschool.slack.com und zahlreiche Apps für unterschiedlichste Betriebssysteme erreichen, mehr Infos dazu gibt es hier.

jetzt anmelden

 

 

Wie ist Slack aufgebaut?

 

Basis von Slack ist immer das Slack-Team – in unserem Fall hack your school. In diesem Team existieren unterschiedlichste Personen: auf hack your school sind alle Organisatoren, Experten und Teilnehmenden im Slack-Team angemeldet und können sich so vor, während und nach der Veranstaltung miteinander austauschen. Dabei gibt es neben den bereits bekannten Direktnachrichten, die ihr einzelnen Personen schreiben könnt, sogenannte Channels, in die wir uns auf hack your school verteilen. Die wichtigsten davon erklären wir im nächsten Absatz:

 

 

Welche Channels gibt es und wofür sind die da?

 

Von Anfang an seid ihr Mitglieder im #general- und #random-Channel.

 
Für jedes Projektteam und alle Interessensgruppen, die bei hack your school entstehen, machen wir außerdem eigene Channels auf, sodass ihr dort euren eigenen Raum habt, um euch auszutauschen. Alle anderen Channels findet ihr über die Suchfunktion, derzeit gibt es folgende:

 

Noch Fragen? Schreibt uns!

 
 

Wir wünschen euch eine großartige Veranstaltung und eine gute Zeit bis dahin!