Mit Implements haben die Jungs und Mädels die Idee für ein Tool geschaffen, das den Informationsaustausch im Schulalltag auf eine neue Ebene hebt. „‚Implements‘ beruht auf einem Lobbysystem“, erklärt Luis Rauscher, „Es gibt 4 verschiedene Stufen, auf denen sich der Nutzer bewegen kann!“

 

Das Tool, für das Katharina Ruhwandl, Luis Rauscher und Theodor Pfeifer die Idee entwickelten, beruht auf der Basis der anderen, auf @hackyschool entwickelten Projekte. Ohne das Wissen der anderen kann dieses Projekt nicht bestehen.
Teamwork makes the dream work, lautet an dieser Stelle das Motto des Tages.

 

Das Programm umfasst viele  Funktionen, die ganz individuell genutzt werden. Gedanke ist, dass der Informationsaustausch innerhalb der Schule erleichtert wird. Die Schüler können sich ihre eigenen Inhalte zusammenstellen und sowohl untereinander als auch mit den Lehrern kommunizieren. Neben terminlichen Informationen, Lernmaterialien und Seminarwahlen, können sich die Nutzer beispielsweise ihre eigenen Stundenpläne, AK- Infos und ein SMV- Postfach einsehen.

 

Das, individuell auf den Nutzer abgestimmte System baut von der ersten Ebene, auf der Inhalte für die Einzelperson angezeigt werden, über eine Klassen- und Jahrgangsstufenebene bis hin zu Informationen die für die ganze Schule relevant sind, auf.