Die 5 Jungs von #GehtMalOnline beschäftigen sich dieses Wochenende mit dem weitläufig umstrittenen Thema „Soziale Netzwerke“.

Ihr Wunsch ist es diese sinnvoll in den Schulalltag einzubauen. Hierzu haben sie sich einige Schritte überlegt.
Lehrern soziale Netzwerke näher zu bringen ist dem Team besonders wichtig.
„Wir müssen daran arbeiten, durch vermehrte Information den Leuten die Ängste vor dem Mysterium zu nehmen, dass sich soziale Netzwerke nennt“, erklärt Cornelius. Das eigentliche Ziel besteht darin die Kommunikationsplattformen zukünftig nicht nur Privat sondern auch im Schulalltag konstruktiv nutzen zu können.

 

Dazu steht im Fokus, dass ein Projekttag initiiert wird, bei dem beispielsweise verschiedene Workshops zum Thema stattfinden und Blogger oder YouTuber Vorträge halten.
Leon Brehme und seine Teamkollegen Cornelius Heisse, Milad Schubart, Stephan Albrecht und Martin meinen: „Man muss erst einmal damit anfangen über das Thema „Umgang mit Sozialen Netzwerken“  zu sprechen, anstatt es zu ignorieren und zu verteufeln!“